Anschlussheilbehandlung zur Förderung der Mobilität

Die Anschlussheilbehandlung (AHB) findet unmittelbar nach einem mindestens dreitägigen Klinikaufenthalt statt. Sie muss spätestens 14 Tage nach der Entlassung begonnen werden. Sie dient der frühen Mobilisierung und wird so die Heilungsvorgänge unterstützen und Komplikationen wie Thrombosen, Bewegungseinschränkungen, chronische Schwellungen und Schmerzen verhindern.

Ambulante AHB

Sie können die AHB bei TheReSport ambulant durchführen, wenn Sie uns innerhalb von 45 Minuten Fahrzeit erreichen. Fragen Sie Ihren Krankenhausarzt oder die Sozialarbeiter in der Klinik. Es erwartet Sie das gleiche Leistungsspektrum wie bei einer stationären AHB. In der Regel dauert die Anschlussheilbehandlung jeweils 5 Stunden an 3 bis 5 Tagen pro Woche und erstreckt sich über 20 bis 30 Therapietage.



Indikationen der AHB

Die klassischen Indikationen einer Anschlussheilbehandlung sind Zustände nach Implantation eines künstlichen Hüft-, Knie-oder Schultergelenkes. Auch nach Wirbelsäulenoperationen oder Polytraumen kommt eine AHB in Frage.

Individueller Fahrdienst für unsere Patienten

Für Patienten, die nicht mobil sind, steht unser TheReSport-Shuttleservice zur Verfügung, der Sie bequem von zu Hause abholt und nach der Behandlung selbstverständlich wieder zurückbringt.

Antragstellung

Der Antrag für eine ambulante AHB wird direkt vom Sozialdienst der Klinik an den Kostenträger weitergeleitet.



ThereSport in Bickenbach & Darmstadt
Ambulante Rehabilitation/Physiotherapie/Ergotherapie/Sport


ThereSport in Bickenbach
Darmstädter Strasse 3b
64404 Bickenbach
Telefon: 06257 5060200
Fax: 06257 64175

Impressum
Datenschutz
Medical Business Center im TZ - Rhein-Main
Mina Rees Strasse 5
64295 Darmstadt
Telefon: 06151 66792-0
Fax: 06151 66792-10
German Siegel Qualitaetsmanagement ISO 9001 2015